Erfahrungen & Bewertungen zu Detlef Kloppert

Weitere Versicherungen

Cyber-Versicherung

Cyber-Kriminalität kommt immer öfter vor in letzter Zeit. Immer häufiger berichten die Medien über Hacker-Angriffe und Cyber-Attacken. Die damit verbundenen Risiken werden jedoch leider oft unterschätzt. Ein Schutz nur durch Virenschutzprogramme oder Firewalls reicht im Zeitalter der Digitalisierung oftmals nicht mehr aus. Die Cyber-Versicherung bietet Ihnen als Unternehmer oder Gewerbetreibendem eine adäquate Versicherungslösung zum Schutz vor Cyber-Schäden.

Weitere Informationen zur Cyber-Versicherung

Ihre Vorteile bei der Cyber-Versicherung im Überblick
  • Weltweiter Versicherungsschutz
  • Kann an Ihr individuelles Risiko angepasst werden
  • Kombinierter Cyber-Schutz bei Drittschäden und Eigenschäden
  • Umfassende Leistungen bei Betriebsunterbrechungen, Vertragsstrafen und erweiterten Eigenschäden
  • Mitversicherung auch von nicht zielgerichteten Angriffen 

Bereitstellung eines Dienstleisternetzwerks bezüglich 

  • Prävention (Schadenvorbeugung wie Risikoermittlung und Cybersensibilisierung) und
  • Soforthilfe im Schadensfall (insbesondere 24-Stunden-Cyber-Soforthilfe-Hotline, Schadenermittlung, Wiederherstellung von Daten und Programmen, Krisenberatung, Public-Relations-Beratung, Rechtsberatung).
An wen richtet sich die Cyber-Versicherung und was ist versichert?
  • Kleine und mittelständische Unternehmen bzw. Gewerbekunden mit einem Umsatz bis zehn Mio. Euro
  • Unternehmen des Industriesegments mit einem Umsatz ab zehn Mio. Euro

Bei der Cyber-Versicherung besteht Versicherungsschutz für Dritt- und Eigenschäden, die auf einer Datenrechtsverletzung, einer IT-Sicherheitsverletzung oder einem Hacker-Angriff beruhen.

Was bietet die Cyber-Versicherung im Schadenfall?

Bei Drittschäden bietet Ihnen die Cyber-Versicherung folgende Leistungen:

  • Haftpflichtversicherungsschutz durch Prüfung der Haftpflichtfrage, Abwehr unberechtigter Schadenersatzansprüche und Freistellung des Versicherten von berechtigten Schadenersatzansprüchen
  • Versicherungsschutz bei behördlichen Verfahren (auch bei freiwilliger Anzeige)
  • Einstweiligen Rechtsschutz, Kosten der Abwehr von Unterlassungs- und Widerrufsklagen
  • Ausgegliederte Datenverarbeitung, welche eine Freistellungsverpflichtung des Versicherten gegenüber dem beauftragten Unternehmen zur Folge hat.
  • Versicherungsschutz bei der Verletzung von Persönlichkeits-, Urheber-, Marken- und Wettbewerbsrechten
  • Umstandsmeldungen bis drei Jahre nach Beendigung des Versicherungsvertrages 

Bei Eigenschäden übernimmt die Cyber-Versicherung:

  • Kosten für sicherheitstechnische Dienstleistungen (ohne Selbstbeteiligung)
  • Kosten für Verbesserungsempfehlungen
  • Kosten im Zusammenhang mit Benachrichtigungspflichten (auch Bereitstellung eines externen Call-Centers oder einer externen Website)
  • Kosten für Kommunikations- und PR-Maßnahmen
  • Kosten für Datenüberwachungsdienstleistungen
  • Kosten der Wiederherstellung von Daten und Programmen (auch Austausch von Hardware)
  • Kosten für Krisenmanager 

Optionale Deckungserweiterung bei der Cyber-Versicherung:

  • Betriebsunterbrechungskosten
    • auch bei Ausfall eines Cloud-Dienstleisters oder benannten externen IT-Dienstleisters
    • auch bei vorsorglicher Systemabschaltung
    • Mitversicherung von Mehrkosten im Rahmen der Betriebsunterbrechung
  • Vertragsstrafen im Zusammenhang mit der Verletzung von Payment Card Industry-Datensicherheitsstandards (PCI-DSS)
  • Erweiterte Eigenschäden bei
    • Schadenverursachung durch Mitarbeiter
    • Cyber-Diebstahl
    • Bedienfehlern
    • Sachschäden am Computersystem
    • Unter- und Überspannung, elektromagnetische Störung
    • Geldbußen nach EU-DSGVO
    • Schäden an Fertigungserzeugnissen
  • Cyber-Erpressung
  • Bring your own device (BYOD)

Jetzt unverbindlich und kostenlos beraten lassen

Sie interessieren sich für ein Beratungsgespräch oder ein Angebot? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich. Füllen Sie dazu bitte das Formular möglichst vollständig aus. Wir kontaktieren Sie mit passenden Terminvorschlägen für Ihre persönliche Beratung. Telefonisch erreichen Sie uns unter 0721 9414820 oder 0172 7601138.

Persönliche Angaben
Angaben zum Betrieb

Niederlassungen oder Tochtergesellschaften außerhalb von Deutschland?*

Rechtlich selbstständige Tochtergesellschaft außerhalb des europäischen Wirtschaftsraums (EWR)*

Angaben zur betrieblichen Tätigkeit

Handelt es sich um ein produzierendes Gewerbe und werden automatisierte Produktionssysteme (ICS/SCADA) eingesetzt*

Ist das Unternehmen in einem der folgenden Bereiche tätig?*

Ist das Unternehmen im Bereich des Glückspiels tätig?*

Ist das Unternehmen im Bereich der Pornografie tätig?*

Umfasst die Unternehmenstätigkeit ein Call Center?*

Umfasst die Unternehmenstätigkeit auch Aufgaben einer Rating-Agentur?*

Handelt es sich bei dem Betrieb um eine staatliche Einrichtung?*

Angaben zum Umgang mit Daten

Ist ein Datenschutzbeauftragter vorhanden?*

Anzahl der gespeicherten allgemeinen Datensätze*

Werden Daten, die besonderen gesetzlichen Verschwiegenheitspflichten unterliegen, Geschäftsgeheimnisse, Finanz- oder Steuerdaten von Dritten verarbeitet oder gespeichert?*

Wird/Ist ein Dienstleister mit der Speicherung, Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten beauftragt?*

Arbeit mit Kreditkartendaten*

Angaben zu technischen Sicherheitsstandards

Existieren Firewallstrukturen an allen Netzübergängen zu externen Netzen?*

Gibt es einen Virenschutz auf allen Servern und Systemen mit aktuellen Virensignaturen?*

Nehmen Sie regelmäßige Datensicherungen (Backups) auf separierten Systemen oder Datenträgern vor?*

Durchführung sporadischer (mindestens einmal p.a.) Wiederherstellungstests von Backups*

Existiert ein geregelter und/oder automatisierter Prozess zum Erstellen von Backups und Aufspielen von Updates, Patches und Servicepacks zur Schließung von Sicherheitslücken (Patch-Management)?*

Wurden auf allen Telefonanlagen und Anrufbeantwortern die Passwörter und PINs von der Werkseinstellung geändert?*

Angaben zu personenbezogenen Sicherheitsstandards

Abgestuftes Rechtekonzept mit administrativen Kennungen ausschließlich für IT-Verantwortliche*

Werden die Mitarbeiter regelmäßig (mindestens einmal jährlich) zur Informationssicherheit und Cyber-Sicherheit sensibilisiert/geschult?*

Ist die Nutzung privater Geräte in der Unternehmens-IT gestattet?*

Gewünschter Versicherungsschutz
Vorversicherung

(Unmittelbare) Vorversicherung in den letzten 5 Jahren*

Aktueller Status der Versicherung*

Kündigungsgrund (Versicherungsnehmer)*

Kündigungsgrund (Versicherer)*

Vorschäden

Sind Ihnen Umstände bekannt, die zu einem Cyber-Versicherungsfall führen könnten?*

Klagestellung oder Auskunftsanforderung durch eine Aufsichts- oder Verwaltungsbehörde oder eine staatliche Stelle in Bezug auf sensible Daten*

© Copyright 2022 Versicherungsmakler - Detlef Kloppert | Alle Rechte vorbehalten.